Hafenplan – S16/2 -Brandskär

Hafenübersicht

Kurzbeschreibung

Naturhafen

NV. Hafenlotse

Hafenplan

Liegeplätze

Man liegt vor Heckanker an den in der Karte markierten Plätzen. An der Westseite von Hamnholmen mitten in der Bucht kann man auch längsseits festmachen. Die Wassertiefe beträgt dort bis zu 3,1 m. Guter Schutz vor Seegang bei Winden zwischen Südwest und Nordost, über Nord. Akzeptabler Windschutz. Bei hartem, südlichem Wind liegt man wegen des Schwells sehr unruhig. Der Ankergrund ist akzeptabel.

Navigation

Man kann ohne Komplikationen in die Bucht einlaufen. Möchte man zu den geschützteren Plätzen im inneren Teil westlich von Hamnholmen, muss man auf den Stein mit Brandung mitten in der Einfahrt achten. Man folgt der Küste Hamnholmens an Steuerbordseite beim Einlaufen in 10 bis 15 m Abstand. Vorsicht vor der Untiefe an Hamnholmens Südwest-Spitze. Laufen Sie zum ersten mal hier ein: Halten Sie guten Ausguck und achten Sie auf gute Lichtverhältnisse.

Versorgung

Brandskären ist bekannt für die legendären "Kullagerbåtarna". Während des Zweiten Weltkriegs lagen diese Schnellboote hier und warteten auf geeignetes Wetter. Als einzigen Schutz nutzten sie dann das Wetter und ihre Geschwindigkeit, um die deutsche Skagerrak-Blockade zu durchbrechen. Brandskären ist einer der beliebtesten und daher meist besuchten Häfen der Region. Hier gibt es 2 Sanitärhäuschen und einen Notfunksender.

NV. Landgangslotse

Share.

Ergänzung / Berichtigung

Senden Sie uns eine E-Mail, wenn Sie eine Ergänzung oder eine Berichtigung zu diesem Hafen haben. Wir und andere Sportschiffer freuen uns über jeden Beitrag, durch den die Qualität und die Aktualität des NV. Hafenlotsen und des NV. Landgangslotsen erhöht werden können. Änderungen werden auf www.nv-pedia.de veröffentlicht, nachdem sie von uns redaktionell geprüft wurden. Denn auf nautische Informationen muss man sich verlassen können. Das ist unsere Firmenphilosophie - Kompetenz aus Arnis.

Diskussion zu S16/2 -Brandskär