Hafenplan – S12/9 – Mollösund

Hafenübersicht

Kurzbeschreibung

Beliebter Fischerei- und Sportboothafen mit Gästeplätzen am gleichnamigen Mollösund.

NV. Hafenlotse

Hafenplan

Liegeplätze

Man liegt mit dem Steven am nördlichen oder westlichen Kai des inneren Beckens an ausliegenden festen Heckleinen, Heckanker verboten. Die Wassertiefe beträgt 2,9 – 3,5 m. Nach Absprache können auch andere Plätze genutzt werden. Der Hafen gibt den denkbar besten Schutz vor Wind aus allen Richtungen.

Navigation

Der Hafen kann auch nachts angelaufen werden, da das Fahrwasser befeuert ist und man von diesem nur in den Hafen abzubiegen braucht. Von Süden kommend, wählen die meisten bei Tageslicht den Weg zwischen Otterholmen und Äckerö. Man achte darauf, dass man westlich der roten Pricke passiert. Die Untiefe östlich davon ist eine der "meistbesuchten" im Schärengarten... Der Strom im Sund setzt meist nordwärts mit einer Geschwindigkeit von unter 1 Kn.

Versorgung

Mollösund ist eines der bekanntesten Fischerdörfer des Landes. Es gibt eine Busverbindung nach Henån.

Service

Toilette X
Dusche X
Wasser X
Müllannahme X
Elektroanschluss X
Brennstoff X
Lebensmittel X
Kran X
Werft
Fäkalienentsorgung X
Rampe / Slip X
Fähre / Bus / Bahn X
Fahrradverleih
Internetzugang X

Kontakt

Telefon: +46(0)730 /  64 70 25

NV. Landgangslotse

Interessante Links

Share.

Ergänzung / Berichtigung

Senden Sie uns eine E-Mail, wenn Sie eine Ergänzung oder eine Berichtigung zu diesem Hafen haben. Wir und andere Sportschiffer freuen uns über jeden Beitrag, durch den die Qualität und die Aktualität des NV. Hafenlotsen und des NV. Landgangslotsen erhöht werden können. Änderungen werden auf www.nv-pedia.de veröffentlicht, nachdem sie von uns redaktionell geprüft wurden. Denn auf nautische Informationen muss man sich verlassen können. Das ist unsere Firmenphilosophie - Kompetenz aus Arnis.

Diskussion zu S12/9 - Mollösund