Hafenplan – S24/3 – Gislövsläge

Hafenübersicht

Kurzbeschreibung

Kleiner Fischereihafen, der heute hauptsächlich als Yachthafen des Trelleborger Segelvereines genutzt wird.

NV. Hafenlotse

Hafenplan

Liegeplätze

10 Gästeplätze findet man am westlichen Anleger auf 2 - 3m Wassertiefe. Ansonsten liegt man auf freien Plätzen (grünes Schild).

Die Kaianlage der Fischer soll von Yachten nur kurzzeitig zum Bunkern genutzt werden.

Navigation

Die Ansteuerung des befeuerten Hafens ist Tag und Nacht über eine bezeichnete Baggerrinne im Richtfeuer (2 F.R) mit 22,5° möglich. Die Rinne hat eine Solltiefe von 2,9m und neigt, wie auch der Hafen selbst, sehr stark zur Versandung.

Trotz der nach Süden ungeschützten Lage des Hafens kann er mit entsprechender Umsicht auch bei stärkerem auflandigen Wind angesteuert werden. Der langgestreckte Flachwasserbereich dämpft den Seegang meist, ohne dass gefährliche Grundseen entstehen.

Versorgung

Einige Versorgungsmöglichkeiten findet man in dem kleinen Ort. Am Hafen selbst bekommt man Diesel. Eine Slipanlage, ein Mastkran und Sanitäranlagen sind vorhanden. Bezahlen kann man nur mit Kreditkarte, keine Barzahlung möglich.

Der Hafen hat STF Gasthafenstandard.

Service

Toilette X
Dusche X
Wasser X
Müllannahme X
Elektroanschluss X
Brennstoff X
Lebensmittel X
Kran X
Werft
Fäkalienentsorgung
Rampe / Slip X
Fähre / Bus / Bahn X
Fahrradverleih
Internetzugang

Kontakt

Telefon: +46(0)410 / 5 33 77

NV. Landgangslotse

Sehenswertes

Das im Kern aus alten Gebäuden bestehende Fischerdorf von Gislövs Läge ist von Neubausiedlungen umgeben. Der Ort war ursprünglich nur ein „Vorposten" des vier Kilometer weiter im Hinterland gelegenen Dorfes Gislöv. Die Fischer pendelten zwischen Hafen und Dorf, da der Lebensunterhalt vom Fischen allein nicht zu bestreiten war. Zusätzlich arbeiteten sie auf Bauernhöfen in Gislöv.

Westlich des Hafens erstreckt sich das Naturreservat Dalköpinge Ängar, eine seit 100 Jahren existierende Wiese, die einst ein Flussbett war. In Feuchtwiesen und Sumpf nisten Sumpfvögel zwischen Orchideen. Der Schilfrohrsänger und die nordische Schafstelze haben es sich hier gemütlich gemacht.

An dem von Fischerhütten umgebenen Hafen steht ein Imbissstand. Feiner Sandstrand erstreckt sich rechts und links der Anlage.

Interessante Links

Share.

Ergänzung / Berichtigung

Senden Sie uns eine E-Mail, wenn Sie eine Ergänzung oder eine Berichtigung zu diesem Hafen haben. Wir und andere Sportschiffer freuen sich über jeden Beitrag, durch den sich die Qualität und die Aktualität des NV. Hafenlotsen erhöht. Änderungen werden auf www.nv-pedia.de veröffentlicht, nachdem sie von uns redaktionell geprüft wurden.

Denn auf nautische Informationen muss man sich verlassen können. Das ist unsere Firmenphilosophie - Kompetenz seit mehr als 35 Jahren.

Diskussion zu S24/3 - Gislövsläge