Hafenplan – S13/8 – Großenbroderfähre

Hafenübersicht

Kurzbeschreibung

Privater Yachthafen auf der Festlandseite unmittelbar östlich der Fehmarnsundbrücke.

NV. Hafenlotse

Hafenplan

Liegeplätze

Gastliegeplätze sind grün gekennzeichnet. An der Westmole liegt man bei Dampferschwell und auflandigen Winden sehr unruhig. Daher ist das innere Hafenbecken eher zu empfehlen. Die Wassertiefe beträgt 2,5 m.

Navigation

Der unbefeuerte Hafen kann von Ortsunkundigen nur bei Tageslicht angelaufen werden. Vom Fahrwasser des Fehmarnsundes aus steuert man mit Süd auf den Kran des Hafens zu. Die Einfahrt des Hafens neigt stark zur Versandung (zeitweise Wassertiefen unter 2m). Östlich der Hafenzufahrt bis zur Tonne 5 zahlreiche Steine auf 1,5 - 2,5m Tiefe.

Versorgung

Guter Hafenservice und Kiosk. Einkaufsmöglichkeiten im 3km entfernten Ort.

Service

Toilette X
Dusche X
Wasser X
Müllannahme X
Elektroanschluss X
Brennstoff
Lebensmittel
Kran X
Werft
Fäkalienentsorgung
Rampe / Slip
Fähre / Bus / Bahn
Fahrradverleih X
Internetzugang X

Kontakt

Telefon: +49(0)4367 / 99 69 11 bzw. 0172 / 43 67 323

NV. Landgangslotse

Sehenswertes

Wem es im touristischen Heiligenhafen etwas zu turbulent zugeht, liegt hier mit Sicherheit ländlicher und einsamer. Lediglich der erträgliche Verkehrslärm der nahen Fehmarnsundbrücke stört die Ruhe ein wenig. Im Vorhafen der lang gezogenen Anlage steht noch der alte Fähranleger aus der Zeit vor dem Brückenbau (siehe auch Martin Werft). Seit vielen Jahren gibt es Pläne, neben dem kleinen Yachthafen eine große Marina zu errichten, aber beim Vorhaben ist es bisher geblieben.

So fehlt es an den üblichen Versorgungseinrichtungen. Sonstige Einkaufsmöglichkeiten gibt es im rund drei Kilometer entfernten Großenbrode. Beim ehemaligen Fähranleger liegt heute ein Vermessungsschiff, das unter anderem den Wasserstand an den Pfeilern der Fehmarnsundbrücke kontrolliert.

Interessante Links

Share.

Ergänzung / Berichtigung

Senden Sie uns eine E-Mail, wenn Sie eine Ergänzung oder eine Berichtigung zu diesem Hafen haben. Wir und andere Sportschiffer freuen sich über jeden Beitrag, durch den sich die Qualität und die Aktualität des NV. Hafenlotsen erhöht. Änderungen werden auf www.nv-pedia.de veröffentlicht, nachdem sie von uns redaktionell geprüft wurden.

Denn auf nautische Informationen muss man sich verlassen können. Das ist unsere Firmenphilosophie - Kompetenz seit mehr als 35 Jahren.

Diskussion zu S13/8 - Großenbroderfähre