Hafenplan – S27/2 – Lynæs


Warning: strpos() expects parameter 1 to be string, array given in /usr/www/users/nvrped/NV-Pedia/wp-content/themes/smart-mag/content.php on line 260

Hafenübersicht

Kurzbeschreibung

Großer und moderner Yachthafen am Ausgang des Ise-Fjords südlich Hundested.

NV. Hafenlotse

Hafenplan

Liegeplätze

Gäste finden einen guten Platz im kleinen, alten Hafenbecken an der Innenseite der Westmole. Die Wassertiefe beträgt hier ca. 3 m. Oder man macht im neuen Yachthafen auf freien Plätzen nach Absprache mit dem Hafenmeister fest. Im östlichen Teil des Yachthafens liegt man bei auflandigen Winden sehr unruhig. Ankern: Nordöstlich des Hafens findet man in der Bucht Skaldevig einen sehr guten Ankerplatz.

Navigation

Die Ansteuerung des befeuerten Hafens ist Tag und Nacht möglich. Sie erfolgt im weißen Sektor des Lynaes Leuchtfeuers (Oc(2)WRG.6s). Einlaufend läßt man die unbefeuerte rote Tonne an Backbord liegen und steuert von hier aus den alten Hafen oder den Yachthafen an.

Versorgung

Der Hafen bietet neben hervorragenden Sanitäranlagen auch einen Reparaturservice mit Kran, Slip und Yachtausrüstung sowie ein gemütliches Clubhaus mit Gastronomie. Lebensmittel bekommt man beim kleinen Supermarkt in Hafennähe. Weitere Versorgungsmöglichkeiten sind im 2,5 km entfernten Hundested zu finden.

Service

Toilette X
Dusche X
Wasser X
Müllannahme X
Elektroanschluss X
Brennstoff X
Lebensmittel X
Kran X
Werft X
Fäkalienentsorgung
Rampe / Slip X
Fähre / Bus / Bahn X
Fahrradverleih X
Internetzugang

Kontakt

Telefon: +45 / 47 93 91 19

NV. Landgangslotse

Sehenswertes

Dem Dreiergespann Lynæs‑Hundested‑Nykøbing am Eingang des Isefjords kommt besondere Bedeutung als Stützpunkt auf dem Weg in oder aus dem Fjord zu. Während Hundested oft von den Sportschiffern angelaufen wird, die nach Odden oder Gilleleje weiterfahren wollen und Nykøbing als beschauliches Städtchen ohnehin auf der Liste vieler Isefjordbesucher steht, wird Lynæs oft als erster Hafen auf dem Weg in den Roskildefjord angesteuert. Er gilt jedoch auch als gutes "Sprungbrett" für die Weiterreise in den Isefjord. Kurzum: Lynæs schneidet, wenn's um die Ausgangsposition geht, unter den Dreien am besten ab und bietet darüber hinaus die Annehmlichkeiten einer großen, modernen Marina nebst Restaurant und Fischhandlung bei den Liegeplätzen. Eine kleine Bootswerft, ein Schiffsausrüster und das Restaurant‑Café "Skipperstuen" befinden sich am Hafen.

Auf dem Weg zum Ort stößt man in Hafennähe auf ein Lebensmittelgeschäft. Und der gemütliche "Lynæs Kro"' liegt gleich rechterhand auf der Hauptstraße. Die Entfernung vom Yachthafen zur Bäckerei beträgt rund 200 Meter.

Im alten Hafenbecken geht es ruhig zu, denn professionelle Fischer machen sich dort rar und die Fährverbindung nach Kulhuse ist nach Sølager verlegt worden. Nur das Rauschen und Summen der betagten Windräder beeinträchtigt die Ruhe etwas. An die alten Tage des einstigen Fähr‑ und Fischerortes erinnern abseits des Hafens noch ein paar niedrige Häuser. Vorstadtbebauung bestimmt – neben einigen Villen – im übrigen das Bild rund um den Ortskern. Ein beliebter Badestrand befindet sich in unmittelbarer Hafennähe.

Interessante Links

Share.

Ergänzung / Berichtigung

Senden Sie uns eine E-Mail, wenn Sie eine Ergänzung oder eine Berichtigung zu diesem Hafen haben. Wir und andere Sportschiffer freuen uns über jeden Beitrag, durch den die Qualität und die Aktualität des NV. Hafenlotsen und des NV. Landgangslotsen erhöht werden können. Änderungen werden auf www.nv-pedia.de veröffentlicht, nachdem sie von uns redaktionell geprüft wurden. Denn auf nautische Informationen muss man sich verlassen können. Das ist unsere Firmenphilosophie - Kompetenz seit mehr als 30 Jahren!

Diskussion zu S27/2 - Lynæs